SKI- & SNOWBOARDSCHULE ST. VIGIL IN ENNEBERG
Ein großes Team um eure Bedürfnisse zu erfüllen.
SKI- & SNOWBOARDSCHULE ST. VIGIL IN ENNEBERG
Unterricht für jedes Alter und Level auf dem Kronplatz.
SKI- & SNOWBOARDSCHULE ST. VIGIL IN ENNEBERG
Anfänger oder Fortgeschrittene, wir kümmern uns um alle!
SKI- & SNOWBOARDSCHULE ST. VIGIL IN ENNEBERG
Ausgebildete und spezialisierte Skilehrer mit neuesten Unterrichtsmethoden.

Über uns

Über uns

Wir sind stolz darauf, ein Team von 51 professionellen Skilehrern- und lehrerinnen vorstellen zu dürfen, welches euch helfen wird, die verschiedenen Wintersportarten zu erlernen oder eure Technik zu verbessern.

Wir wollen euch Leidenschaft für die Wintersportarten vermitteln und euch eine wunderbare Erfahrung in diesem einzigartigen Ort schenken.

Zum Skifahren und Snowboarden steht euch der Kronplatz und sein Snow Park zur Verfügung, Langlaufen kann man im schönen Ennebergtal und wenn man mehr Abenteuer sucht, kann man im UNESCO-Weltnaturerbe-gekrönten Naturpark Fanes-Sennes-Prags wunderbare Skitouren machen.

Kinderland - Schneekindergarten

Kinderland - Schneekindergarten

Für die Kleinsten stellt euch unsere Skischule das ‚Kinderland‘ zur Verfügung, wo eure Kinder, mit Spiel und Spaβ das Skifahren lernen können.

Unsere kleinsten Gäste bekommen einen maßgeschneiderten Skikunterricht, der individuellen Bedürfnissen angepasst ist. Zudem bieten wir die Möglichkeit im Kinderland auch Mittag zu essen.  Am Nachmittag widmen sich die Kinder kreativen Gruppenspielen oder machen einen kleinen Ausflug mit uneseren Betreuerinnen.

Verleih

Verleih

Ihr habt noch keine Ausrüstung oder braucht Wartung für die eigene? Unser Snow Shop bietet ein umfassendes Angebot: Service, Verleih, Verkauf, eine große Auswahl an Produkten, verlockende Preise für Kunden und Familien.

Mietet unsere Ausrüstung und nützt die top Angebote für Familien und Kunden unserer Skischule

  • Ski,
  • Snowboards
  • Telemark-Ski
  • Langlauf-Ski
  • Rodeln
  • Bobs
  • Schneeschuhe
  • Skibekleidung
  • Zubehör für eure Sicherheit
    • Helme
    • Handgelenkschützer
    • Rückenschützer
    • Gesäßschützer
    • Knieschützer

Die hochwertige Ausrüstung wird regelmäßig gewartet. Qualität anzubieten ist unser Leitfaden.

Das erfahrene Team gewährleistet eine professionelle Vorbereitung der Ausrüstung - der Ski-Belag wird regelmäßig gewachsen, die Kanten werden gefeilt, die Bindungen gewartet. Moderne Maschinen unterstützen unser Team dabei. Auch für die eigen Ausrüstung könnt ihr unsren Service nutzen.

Darüber hinaus wird euch unser Expertenteam, bestehend auch aus Skilehrer/innen, eine individuelle Beratung leisten, damit ihr die Ausrüstung findet, die am besten zu euch passt.

Das Geschäft bietet eine große Auswahl an Artikeln vieler bekannter Marken: Nordica, Rossignol, Atomic, Head, Elan, Salomon.

Logo-SnowShop-def.jpg

Alle unsere Kurse

Alle unsere Kurse

Unser Angebot ist sehr vielfältig. Wir bieten Skikurse, Snowboardkurse, Telemarkkurse, Langlaufkurse, Kinderkurse, Anfängerkurse, Tagestouren,... an.

Unsere Skischule wird euren Skiurlaub im Dolomiti Superski Gebiet unvergesslich machen, vertraut unserem Team von 50 qualifizierten Skilehrern! Für jedes Skifahrer Niveau die richtigen Skikurse, für mehr Freude und Sicherheit beim Skifahren. 

Die Geschichte der Ski- & Snowboardschule Sankt Vigil in Enneberg

Die Ski- und Snowboardschule Sankt Vigil ein wichtiger Bestandteil des Wintertourismus der Gemeinde Enneberg, sowie des unteren Gadertales. Sank Vigil in Enneberg ist eine der renommierten Skidestinationen der Dolomiten, Weltnaturerbe der UNESCO. Unsere Skischule hat eine weitläufige Tradition: im Jahr 1936 wurde sie gegründet und galt alsund war somit die erste Skischule im Raum Kronplatz. Der Bau von Aufstiegsanlagen trug maßgebend zur Entwicklung unserer Skischule und desselben Dorfes bei.

Die erste Aufstiegsanlage, eine für diese Zeit moderne Gondelbahn, die unsere Winterliebhaber von Sankt Vigil in Enneberg bis nach Jù (Joch – Piz de Plaies) brachte, wurde bereits im Jahre 1962 gebaut. In den 30er Jahren galt der Skilehrer nicht nur als Lehrer der verschiedensten Winteraktivitäten und den damit zusammenhängenden Techniken, sondern war auch ein Wegweiser und Beschreiber unserer herrlichen Natur im Herzen der Dolomiten. Die Älteren Skileherer erinnern sich gerne zurück an diese Zeit. Die Technik des Schneepfluges und der Parallelschwünge waren Voraussetzung, um die Pisten, die zu jenen Zeiten nicht präpariert waren, zu befahren. 

In der Technik und in der eigentlichen Lehre gab es große Entwicklungen in den letzten Jahren. Auch die Skiausrüstung verbesserte sich von Jahr zu Jahr. Damals bestanden die Skier aus einfachen, langen Brettern ohne Kante, die meistens hausgemacht waren. Mit der Zeit wurden diese durch Skier aus Metall ersetzt und später durch Skier aus synthetischen Fasern, modelliert in besseren und moderneren Formen, um die Leistung und die Handhabung zu steigern.ebner1 

Die Nachkriegszeit zeichnete auch das Ennebergtal und damit verbunden, auch unsere. Auch das Konzept des Urlaubes veränderte sich, wie auch die Technik und die Methoden des Skiunterrichtes. Der technologische Fortschritt zeigte sich von vielen Seiten: es wurden neue und modernere Liftanlagen errichtet und im Jahre 1970 wurde die erste Maschine angekauft, um die Pisten zu präparieren. In der Zeit vor der maschinellen Präparierung, wurden die Pisten durch das Auf- und Abtreten mit den Skiern oder durch Sonderrollen geglättet, die von der Skischule Sankt Vigil zur Verfügung gestellt wurden.
ebner2

Im Jahre 1967 wurde dann der Skipass ins Leben gerufen, der erstmals mit einem Punktesystem funktionierte. Zwei Jahre später wurde der derzeitige SKIPASS entwickelt und vermarktet. Dabei handelt es sich um eine elektronische Karte, womit der Zugang zu den Pisten unbeschränkt und einfach ist.

Mitte der 70er Jahren wurden die ersten Schneekanonen eingesetzt, sie ermöglichen es, auch in Zeiten mit wenig Scheefall, die Ausübung vieler Wintersportarten. Nur dank dieser Maschinen, künstlichen Schnees erzeugen, besteht die Möglichkeit die Wintersaison zu verlängern und auch ohne Naturschnee die Pisten zu befahren. Der Klimawandel trug dazu bei, dass die künstliche Beschneiung nicht mehr weg zu denken ist.

Was seit den 30er Jahren allerdings unverändert geblieben ist, ist die Leidenschaft für die Winteraktivitäten und vorallem die Liebe zum Skisport zu vermitteln

Seit 1936 strebt diese Skischule nach Qualität und Erlebnis. Wir wollen mit euch unsere Freude am Wintersport teilen.