SKI- & SNOWBOARDSCHULE ST. VIGIL IN ENNEBERG
Unsere hochspezialisierte Skischule für Euch.
SKI- & SNOWBOARDSCHULE ST. VIGIL IN ENNEBERG
Unsere Professionalität ausgezeichnet vom Südtiroler Skiverband.
SKI- & SNOWBOARDSCHULE ST. VIGIL IN ENNEBERG
Unsere hochspezialisierte Skischule für Euch.
SKI- & SNOWBOARDSCHULE ST. VIGIL IN ENNEBERG
Unsere Professionalität ausgezeichnet vom Südtiroler Skiverband.

Qualitätsurkunden

Um einen allgemein von den Skischulen anerkannten Qualitätsstandard zu gewährleisten, wurden vor zehn Jahren die Qualitätsurkunden Gold, Silber und Bronze, für das an die Kinder gerichtete Angebot eingeführt.

Anschließend, wurden diese Qualitätsstufen durch ein neues System ersetzt und die Voraussetzungen schärfer gemacht. Das neue Qualitätsauszeichnungen sehen Skischulenn mit 3, 4 oder 5 Schneekristallen vor.

Die Skischule & Snowboardschule Sankt Vigil in Enneberg blickt auf eine lange Geschichte als aus Kinder spezialisierte Skischule mit einer Goldauszeichnung zurück, die höchste Qualitätsstufe. Dies ist vorallem der umfangreichen Dienstleistung in der Kinderbetreuung ab 3 Jahren und dank der Möglichkeit die Kinder auch über Mittags in der Schule zu lassen (wobei ein täglich frisches und auf Kindern abgestimmtes Menü vorbereitet wird)

Mit der neuen Klassifizierung, ist unsere Schule nun als Skischule mit vier Schneekristallen eingestuft. Die meisten Anforderungen, die höchste Stufe zu erreichen, wurden schon erfüllt. Es fehlen noch einzelne und sehr spezifische Vorausseztungen, wie z.B. die Spezialisierung für den Unterricht mit Handicap-trägern.

Die gestellten Anforderungen um die Qualitätsauszeichnungen zu erhalten sind hoch angesetzt. Die Ski-, Snowboard- und Langlaufschulen müssen unter Beweis stellen, dass sie den Anforderungen gerecht sind. Die Landesberufskammer Südtirol übernimmt dessen Auswertung und kontrolle.

Unsere Ziele - eure Schule

Die Skischule hat sich zum Ziel gesetzt, die höchste Qualitätsstufe innerhalb der Wintersaison 2018/19 zu erreichen.*

Die Schule hat zudem das Ziel, eine vollständige und innovative Dienstleistung anzubieten, welche unseren Kunden die besten Voraussetzungen gewährleistet, die Wintersportarten zu erlernen und eine einzigartige Erfahrung voller Genugtuun zu erleben.

Die Skischule St.Vigil in Enneberg war di erste Skischule im Raum Kronplatz.

Die lange Tradition und Erfahrung sind der Grund, weshald diese Schule Werte und Qualität verkörpert, welche durch ihre Aktivität und durch ihre Mitarbeiter zum Vorschein kommen.

 

Logo-ScuolaSci-def.jpg

 

 

 

* Aufgrund des fehlenden Spezialisierungsangebotes für das Jahr 2016, konnte dieser Standard nicht für die Saison 2016/17 erreicht werden.

 

Anforderungen

Jede Sckischule muss folgende Anforderungen erfüllen:
  • Mindestens 65% der Ausbilder müssen Skilehrer, Snowboardlehrer und Langlauflehrer sein, die auf höchstem Niveau zugelassen werden und die in der Landesberufskammer eingeschrieben sein müssen.
  • Die Unterrichtssprache kann Italienisch, Deutsch oder Englisch sein.
  • Es muss ein Büro vorhanden sein, der während der Funktions- bzw. Öffnungszeiten der Skilifte tätig ist.
  • Alle Skilehrer müssen den gleichen Skianzug tragen, wobei auch der Name der Skischule aufescheinen muss.
  • Ein Treffpunkt und eine Feldschule müssen vorhanden sein.
  • Die Skischule ist Hafpflicht versichert.
  • Es werden Kurse für Kinder angeboten und ein geschütztes Bereich und Spezialaufzüge bzw. -aufstiegsanlagen müssen gegeben sein.
  • Mindestens ein Lehrer muss für Kinderunterricht spezialisiert sein. 
Neben diesen obligatorischen Kriterien, muss eine Skischule mit drei Schneekristalle folgende Komfortbedingungen anbieten:
  • An den Kursen können maximal zehn Personen teilnehmen.
  • Für Kinder sind Animations- und Assistenzprogramme vorgesehen.
  • Es werden didaktische Methoden für den Unterricht angewendet.
  • Kinderkurse können den ganzen Tag lang oder nur halbtags dauern.
  • Am Kursende wird ein Skirennen organisiert.
  • Die Kinderanimation versteht sich auch außerhalb der Kursstunden.
  • Die Kinder erhalten einen Namensschild, einen Attestat und eine Medallie.
  • Unsere Skischule bietet zudem den Kindern eine Mascotte, die ihnen Geschichten erzählt und kleine Überraschungen, sprich Geschenke macht.
  • Außer Kurs- und Stundenangebote, werden auch andere Aktivitäten bereitgestellt.
  • Die Skischule hat mehrsprachige Depliants und eine Internetseite.
  • Das Personal ist mehrsprachig und besucht zudem regelmäßig Fortbildungen.
  • Die Skischule besitzt vorgegebene und interne Regeln.
  • Die Reservierungen werden schriftlicht bestätigt und die Anfragen per e-Mail werden innerhalb zwei Tage erarbeitet.
  • Die Kundenzufriedenheit wird tagtäglich überprüft, wobei auch Beschwerden bearbeitet werden.
  • Die Skischule hat einen farbigen Logo, mit einheitlichen Zeichen und Module, sowie einen deutlich sichtbaren Namen.
  • Es sind Maßnahmen zur Förderung von Promotion, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit vorgesehen.
Eine Skischule bekommt eine Ehrenkunde für vier Schneekristalle, sobald alle oben angegebenen Kriterien erledigt wurden und sobald weitere angeboten werden:
  • An den Kursen können maximal sechs Personen teilnehmen.
  • Für Kinder unter 3 Jahren wird eine Betreuung angeboten, einen Betreuungszentrum und ein extra erstelltes Essensmenü.
  • Mindestens zwei Skilehrer müssen für Kinderunterricht ausgebildet sein.
  • Ein Babylif oder ein kinderfreundlicher Skilift müssen vorhanden sein.
  • Während der Kurse, die ganztägig erfolgen, gibt es die Möglichkeit, auf Anfrage, während der Kurse zu essen.
  • Mitarbeiter die für die Kinderbetreuung ausgebildet werden, besuchen regälmäßig Fortbildungen.
  • Neben den obligatorischen Fortbildungen, besuchen die Skilehrer weitere Fortbildungen und Spezialisierungen.
  • Die Lehrer sind ausgebildet in Telemark, Freeride, Freestyle und Spezialisierungen für Menschen mit Beeinträchtigungen.
  • Es werden weitere Angebote und Events offertgelegt.
  • Es werden Aktivitätsprogramme für Einheimische angeboten.
  • Das Angebot beinhaltet eine Begleitung und Skisafari.
  • Es werden nicht nur Skikurse, sondern auch Snowboard- und Lanlaufkurse angeboten.
  • Es werden Videoanalysen angeboten.
  • Für Menschen mit Beeinträchtigungen gibt es gesonderte Angebote.
  • Es werden bestimmte Programme für die Förderung des Skisports vorgesehen.
  • Kurse über die Sicherheit auf der Piste werden abgehalten.
  • Es gibt Wochenprogramme mit Kurs und Spaß.
  • Es sind Schneeschuhwanderungen vorgesehen.
  • Die Skischule arbeitet mit Profis, wie etwa Bergführer, Ausflugbegleiter und weitere zusammen.
  • Midestens 30% der Mitarbeiter sprechen Englisch.
  • Die Skischule ist ganjährig erreichbar.
Sobald einen Skischule vier Schneekristalle erhält, darf sie weitere Leistungen anbieten, um fünf Schneekristalle zu bekommen:
  • Es gibt mehrere Skilehrer die für den Kinderunterricht ausgebildet sind.
  • Die Kinderbetreuung für Kinder unter eineinhalb Jahre wird angeboten.
  • Das Angebot beinhält alle Spezialisierungen und Qualifikationen, vom Freeride zum Freestyle, bis zur Renntechnik.
  • Ein Snow- und Safetypark ist vorhanden.
  • Die Unterrichtseinheiten können in den verscheidenen Sprachen abgehalten werden, sprich vom Russischen, bis zum Slovakischen oder Holländischen.
  • Ein Skidepot wird für die Kunden bereitgehalten.
  • Ein Shuttelbusservice wird vorgesehen.
  • In der Nähe des Skischulkcampusses gibt es eine Toilette.
  • Die Skischule ist ganjährig geöffnet und bietet verwschiedene Sommertätigkeiten an: geführte Ausflüge mit dem Mountainbike und elektrischem Fahrrad, geführte Wanderungen, Abenteuer in Hochseilgärten, Rafting, Bogenschießen, usw.
  • Eine zusätzliche Versicherung gegen Unfälle wird angeboten.
  • Auf der Internetseite kann man die Qualifikationen der jeweiligen Skilehrer ablesen.
  • Ein Fotoservice ist gegeben.
  • Ein Fitnessprogramm wird angeboten.
  • Grundsätzlich wird die Verfügbarkeit der Skilehrer garantiert.
  • Auf Anfrage gibt es Dienstleistungen von Minibusse, Taxis, Shuttelbusse, und weitere.